George Tabori


© Karoline Bofinger

  • geboren am 24. Mai 1914 in Budapest
  • gestorben am 23. Juli 2007 in Berlin
  • Jugend in Budapest
  • Journalist in Berlin
  • 1933 Rückkehr nach Budapest
  • 1935 Emigration über Wien und Prag nach London
  • schriftstellerische und journalistische Tätigkeit
  • Korrespondent im Nahen Osten, Tätigkeit für die BBC und den britischen Geheimdienst
  • 1943 Rückkehr nach London
  • 1947 März: Übersiedlung in die USA
  • Filmdrehbücher für Losey, Litvak, Hitchcock u.a.
  • Übersetzungen (Brecht, Frisch)
  • 1968 THE CANNIBALS, 17. Oktober 1968, Uraufführung in New York, American Place (Regie: Martin Fried/George Tabori)
  • 1969 DIE KANNIBALEN, 13. Dezember 1969, Deutsche Erstaufführung in der Schiller-Theater-Werkstatt Berlin (Regie: Fried/Tabori)
  • 1970 Stipendiat des DAAD in Berlin
  • 1972 CLOWNS, 2. Mai 1972, Uraufführung im Zimmertheater Tübingen (Regie: Tabori)
  • 1975 INSOMNIA, Fernsehspiel für den Sender Freies Berlin (Regie: Tabori)
  • 1975, 21. April Regisseur am Theater der Freien Hansestadt Bremen, Gründung des Theaterlabors, Inszenierung "DIE TROERINNEN"
  • 1977 HUNGERKÜNSTLER (nach Kafka), 10. Juni 1977, Uraufführung im Bremer Theater, Concordia, (Regie: Tabori)
  • 1979 "UNTERGANG DER TITANIC" von Hans Magnus Enzensberger an den Münchner Kammerspielen
  • MY MOTHER'S COURAGE, 17. Mai 1979, Uraufführung in den Münchner Kammerspielen, Theater in der Reitmoorstraße (Regie: Tabori)
  • WEISMAN UND ROTGESICHT Hörspiel, NDR Hamburg (Regie: Jannings), Prix Italia für Hörspiel
  • 1981 Großer Kunstpreis der Stadt Berlin (durch die Akademie der Künste)
  • Bundesverdienstkreuz
  • 1982 DER VOYEUR, 15. Mai 1982, Uraufführung anläßlich der Berliner Festwochen, Theatertreffen, Spiegelzelt, (Regie: Tabori)
  • 1983 JUBILÄUM, 30. Januar 1983, Uraufführung im Schauspielhaus Bochum (Regie: Tabori)
  • Mülheimer Dramatikerpreis 1983 für "JUBILÄUM"
  • Inszenierung an den Münchner Kammerspielen, "WARTEN AUF GODOT" von Samuel Beckett - Einladung zum Berliner Theatertreffen
  • 1986-90 Leitung des Theaters "DER KREIS", Wien Produktionen: "SCHULDIG GEBOREN " von Peter Sichrovsky "LEARS SCHATTEN" nach Shakespeare "VERLIEBTE UND VERRÜCKTE" nach Shakespeare "MASADA" nach Flavius Josephus (Mitarbeit: Ursula Voss)
  • 1987 MEIN KAMPF, 30. April 1987, Uraufführung im Akademietheater des Burgtheaters Wien (Regie: Tabori)
  • 1988, Berliner Theaterpreis der Stiftung Preußische Seehandlung
  • Mülheimer Dramatikerpreis 1990 für WEISMAN UND ROTGESICHT Peter-Weiss-Preis der Stadt Bochum
  • 1991 DIE GOLDBERG-VARIATIONEN, 22. Juni 1991, Uraufführung im Akademietheater des Burgtheaters Wien (Regie: Tabori) Einladung zum Berliner Theatertreffen
  • 1992 Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung
  • 1994 Großes Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • 1996 Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien in Gold, Ehrenmitglied des Burgtheaters Wien, Österr. Ehrenmedaille für Wissenschaft und Kunst
  • 1998 Inszenierung "ENDSPIEL" von Samuel Becket im Akademietheater des Burgtheaters Wien, 31. Januar 1998 - Einladung zum Berliner Theatertreffen
  • 1998 Walter-Hasenclever-Literaturpreis
  • 1999 Umzug nach Berlin
  • 2000 DIE BRECHT-AKTE, 8. Januar 2000, Uraufführung am Berliner Ensemble
  • 2000 Goethe-Medaille, Weimar
  • 2001 Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, Nestroy-Theaterpreis für das Lebenswerk
  • 2003 Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch (Sonderpreis für sein publizistisches Gesamtwerk), Jeanette Schocken Preis
  • 2006 Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, Der Faust-Theaterpreis für sein Lebenswerk
  • 2007 GESEGNETE MAHLZEIT, 10. Mai 2007, Uraufführung bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen in Koproduktion mit dem Berliner Ensemble (Premiere: 15. Mai 2007)

Wikipedia zu George Tabori

Werke in unserem Katalog:

Clowns (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
2D 6H

Der Babylon-Blues (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
3D 8H

Der Großinquisitor (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
1D 2H

Der Voyeur Musik: Walden, Stanley (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
5D 5H

Des Kaisers Kleider (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)

Die 25. Stunde (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
1D 6H

Die Ballade vom Wiener Schnitzel (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
1D 7H

Die Brecht-Akte
5D 9H

Die Goldberg-Variationen (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
3D 5H

Die Kannibalen (Ü: Sandberg, Peter)
14H

Die Massenmörderin und ihre Freunde (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
1D 1H

Erdbeben-Concerto (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
1D 5H

Frühzeitiges Ableben (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
1D 1H

Gesegnete Mahlzeit (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula / Jacobsen, Ellen)
4D 2H

Jubiläum (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
3D 5H

Letzte Nacht im September (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
2D 3H

M
1D 2H

Masada
1D 1H

Mein Kampf (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
2D 6H

Mutters Courage (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)

Nathans Tod
1D 6H

Peepshow Musik: Walden, Stanley (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
5D 2H

Pinkville Musik: Walden, Stanley (Ü: Hirche, Peter / Ludwig, Volker)

Purgatorium
1D 6H

Requiem für einen Spion (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
1D 2H

Unruhige Träume (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
1D 5H

Weisman und Rotgesicht (Ü: Grützmacher-Tabori, Ursula)
1D 3H

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt