Dirk Laucke


© Karoline Bofinger

  • geboren am 17. Juni 1982 in Schkeuditz (Sachsen)
  • aufgewachsen in Halle an der Saale
  • 2002 – 2004 Studium Psychologie an der Universität Leipzig
  • 2004-2008: Student des Studienganges Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin
  • Auf Einladung von Tankred Dorst: 2004 Lesung als Nachwuchsdramatiker bei den Salzburger Festspielen mit dem Stück "Symptom".
  • "Hier geblieben!" Theaterstück für Menschen ab 12 (UA: Mai 2005 Grips Theater Berlin), gemeinsame Arbeit mit Reyna Bruns und Magdalena Grazewicz im Auftrag des GRIPS-Theater Berlin
  • "Neustaat Halle", Politische Late-Night-Show (Okt. 2005 Thalia Theater Halle/Internationale Sommerschule Halle-Neustadt)
  • Kleistförderpreis 2006 für "alter ford escort dunkelblau"
  • "alter ford escort dunkelblau" (UA 27.01.2007, Städtische Bühnen Osnabrück), Einladung zu "stücke '07", 32. Mülheimer Theatertage NRW, Abdruck in "theater heute" 05/07
  • "Zeit der Fische", Kinofilm 2007, Produktion: Luna Film, Berlin
  • 2007 Autor des Jahres in "Theater heute"
  • "Silberhöhe gibts nich mehr" (UA, 14. März 2008, Thalia Theater Halle)
  • "Wir sind immer oben", Theaterstück, entstanden während der Teilnahme am Theaterlabor 2007 des Düsseldorfer Schauspielhauses (UA, 14. September 2008, Schauspiel Essen)
  • 2009 Förderpreis zum Lessingpreis des Freistaates Sachsen
  • "Der kalte Kuss von warmem Bier", Theaterstück (UA: 2. Mai 2009, Stadttheater Heidelberg)
  • "zu jung zu alt zu deutsch", Theaterstück (UA: 15. Mai 2009, Städtische Bühnen Osnabrück)
  • "Ultras", Theaterprojekt mit jugendlichen Fans (UA: 18. September 2009, Thalia Theater Halle)
  • "Für alle reicht es nicht", Theaterstück (UA: 30. Oktober 2009, Staatsschauspiel Dresden), Einladung der Inszenierung zu den Mülheimer Theatertagen 2010
  • 2010 Dramatikerpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI (Verleihung im Oktober in Chemnitz)
  • "Start- und Landebahn" (UA: 16. Mai 2010, Städtische Bühnen Osnabrück)
  • "Stress! Der Rest ist Leben" (UA: 11. Februar 2010, GRIPS Berlin)
  • "Bakunin auf dem Rücksitz" (UA: 8. Oktober 2010, Deutsches Theater Berlin)
  • "Angst & Abscheu in der BRD - Sendezwang", Koproduktion zwischen dem Ringlokschuppen Mülheim und Theater Oberhausen, Preview: 15. Oktober 2010 in Mülheim Premiere: 22. Oktober 2011 in Oberhausen
  • "Alles Opfer oder grenzenlose Heiterkeit" (UA: 10. Juni 2011, Ruhrfestspiele Recklinghausen/ in Koproduktion mit dem Staatsschauspiel Dresden, Premiere 17. September 2011)
  • am 24. September 2011 Verleihung des Georg-Kaiser-Förderpreis des Landes Sachsen-Anhalt an Dirk Laucke
  • "Einigkeit und..." - Ein Rechercheprojekt zu Sinti und Roma in Europa (UA: 16. Juni 2012, Theater Heidelberg)
  • "Cargonauten" (UA: 28. September 2012, Stadttheater Bremerhaven)
  • "Jimi Bowatski hat kein Schamgefühl" (UA: 03. Februar 2013, Schauspielhaus Bochum)
  • "Samurai" (UA: 23. November 2013, Theater Heidelberg)
  • "Seattle" (UA: 02. Februar 2014, Theater Freiburg)
  • "Furcht und Elend. Das Privatleben glücklicher Leute" (UA: 08. November 2014, Staatstheater Stuttgart), eingeladen zu den Mülheimer Theatertagen 2015
  • "Kopflohn" nach Anna Seghers (UA: 04. Juni 2015 Recklingenhausen / 12. Juni 2015 Staatstheater Mainz)
  • "Luft nach oben" (UA: 20. November 2015, Deutsches Nationaltheater Weimar)
  • "Karnickel" (UA: 29. September 2016, Schauspiel Köln)

Hörspiel-Produktionen:

  • "alter ford escort dunkelblau", MDR 2008, als bestes regionales Hörspiel ausgezeichnet bei den Zonser Hörspieltagen Mai 2009
  • "Start- und Landebahn", MDR 2011
  • "Angst und Abscheu in der BRD - Sendezwang", eine Hörspielproduktion zusammen mit Matthias Platz und Thomas Mahmoud, WDR 2011
  • "Jimi Bowatski hat kein Schamgefühl", WDR 2013
  • "Als wir Krieg spielten", WDR 2014
  • "Der Eismann", WDR 2015

Werke in unserem Katalog:

Alles Opfer! oder grenzenlose Heiterkeit
3D 2H

alter ford escort dunkelblau
1D 3H

Angst und Abscheu in der BRD
1D 4H

Bakunin auf dem Rücksitz
3D 2H

Cargonauten
3D 2H

Der kalte Kuss von warmem Bier
1D 3H

Einigkeit und.....
2D 3H

Für alle reicht es nicht
2D 2H

Furcht und Ekel. Das Privatleben glücklicher Leute.
2D 4H

Hier geblieben! Musik: Isermeyer, Jörg
2D 1H

Jimi Bowatski hat kein Schamgefühl
2D 4H

Karnickel
2D 4H

Kopflohn
5D 10H

Luft nach oben
2D 5H

Samurai
3D 3H

Seattle
2D 1H

Silberhöhe gibts nich mehr
1D 3H

Start- und Landebahn
2D 2H

Stress! Der Rest ist Leben.
2D 3H

Ultras
10H

Vom Gefühl her: Fuck u!
2D 2H

Wir sind immer oben
2D 3H

zu jung zu alt zu deutsch
3D 2H

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt