Finkelde, Dominik

Berlin Underground

3 Damen, 4 Herren

Berlin in naher Zukunft ist der Schauplatz von Finkeldes neuem Stück, das den Untergang unserer Zweiklas-sen–Gesellschaft beschwört. „Steht die Apokalypse wirklich bevor? ... Über der Erde verlieren die Alt-68er ihre letzten Illusionen, während im unterirdischen Tunnelsystem die Aussteiger und Obdachlosen vor die Hunde gehen. Wenn Frank, Starfotograf mit Sinn- und Ehekrise, als „Gottes rasender Reporter“ in die Tunnel kriecht und Underdogs abbildet, kommt am Ende wieder ein Bildband heraus, in dem das Elend vermarktet wird. Und der junge zornige Sergej, den ein Straßenschlachtfoto von Frank zum Abtauchen gezwungen hat, bleibt bei den Wiedergutmachungsversuchen des Fotografen endgültig auf der Strecke.“ Deutsche Bühne 2/99

„Durchweg recht spannende Szenen über eine mitleidlose, kalte Gesellschaft. Streckenweise fast ein Krimi.“ Wilhelmshavener Zeitung ,20.09.1999

„Was Finkeldes knappes Zweistunden-Stück mit 52 Szenen und schnellen Dialogen so interessant macht, ist auch die philosophische Ebene.“ NWZ 20.09.1999

7 Darsteller
Aufführungsgeschichte: UA: 18.09.1999 Wilhelmshaven, Landesbühne
Genre/Kategorie:  Schauspiel

Übersetzungen in andere Sprachen: Englisch

Mehr zu Dominik Finkelde

pdf Leseprobe (PDF)

Mitarbeiter:innen professioneller Einrichtungen können mit einem Nutzer-Account online Ansichtsexemplare anfordern. Amateurtheater und Privatpersonen nutzen bitte die Bestellmöglichkeit bei theatertexte.de

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt