Dumas, Alexandre / Meyer, Simone

Kameliendame

3 Damen, 8 Herren

In der Dramatisierung von Simone Schneider offenbart sich Dumas' legendäre KAMELIENDAME auf eindringliche Weise neu und heutig. Mit Marguerite Gautier, im Dienst der Bohème von Paris zur luxuriösen Kokotte avanciert, steht hier eine attraktive Frau im Zentrum, gezeichnet von einer tödlichen Lungenkrankheit, von Verzweiflung und Selbsthass. Die Begegnung mit dem jugendlich unverdorbenen Verehrer Armand Duval weckt in Marguerite die Hoffnung auf ein anderes Leben. Doch auch das ländliche Exil von Bougival, wohin das Paar sich flüchtet, hängt am finanziellen Tropf der patriarchalischen Pariser Gesellschaft. Vor dem Hintergrund einer sehnsüchtigen Liebe wird hier die tragische Geschichte einer selbstbewussten Frau erzählt, die ihren Drang nach Selbstbestimmung und "freierLiebe" mit dem eigenen Untergang bezahlt.

Literarische Vorlage: Dumas, Alexandre
11 Darsteller
Aufführungsgeschichte: UA: 24.03.2000 Frankfurt/Main, Schauspiel
Genre/Kategorie:  Schauspiel

Mehr zu Simone Meyer

pdf Leseprobe (PDF)

Mitarbeiter:innen professioneller Einrichtungen können mit einem Nutzer-Account online Ansichtsexemplare anfordern. Amateurtheater und Privatpersonen nutzen bitte die Bestellmöglichkeit bei theatertexte.de

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt