Meyer, Simone

Springerin

5 Damen,

Mit Filofax und Fantasie organisieren fünf weibliche Großstadtegomanen ihr Leben zwischen Chaos und Unverbindlichkeit. Herausgelöst aus traditionellen Bindungen, springen sie flexibel zwischen Beziehungen und Jobs, Orten und Identitäten hin und her. Ihre Heimat: die Dienstleistungsgesellschaft. Über drei Orte verfolgt Simone Schneider Marlies' Pilgerreise "in Sachen Glück" - von der Uferwiese an der Oder über den Binnenhafen im Ruhrgebiet bis zum Sandstrand von Scheveningen, eine Tour von Ost nach West. Marlies und die Frauen, denen sie begegnet, sind moderne Nomadinnen auf dem Weg zu sich selbst. "Man muss wissen, woher man kommt, um zu wissen, wohin man geht." Getrieben von ihrer Sehnsucht "anzukommen", bleibt Marlies weiter auf der Suche.

Besetzungshinweis: kl. R.
5 Darsteller
Aufführungsgeschichte: UA: 07.05.2000 Duisburg, Theater der Stadt
Genre/Kategorie:  Schauspiel

Mehr zu Simone Meyer

pdf Leseprobe (PDF)

Mitarbeiter:innen professioneller Einrichtungen können mit einem Nutzer-Account online Ansichtsexemplare anfordern. Amateurtheater und Privatpersonen nutzen bitte die Bestellmöglichkeit bei theatertexte.de

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt