Stellmacher, Hermien / Hirth, Hannes

Ich will so bleiben wie ich bin

nach dem Bilderbuch von Hermien Stellmacher

Faszinierend, was Ente Erna da beim Bauern im Fernsehen beobachtet hat: Kühe sind neuerdings lila, in Eiern stecken Überraschungen, Wolle muss schmuseweich sein und dicke Katzen sind nicht gesellschaftsfähig. Das muss sie unbedingt den anderen Tieren erzählen, denn die haben davon natürlich wieder keine blasse Ahnung. Die eitle Ente entwickelt einen tierisch tollen Plan - alle sollen werden wie im Fernsehen. Erna führt ein strenges Regime, sie gibt Anweisungen und kontrolliert. Doch als schließlich alle Schafe in Kräutertee weichen, die Katze an Möhren nagt und die Kühe nur noch lila Blüten käuen, gerät der ganze Hof durcheinander und alle haben schlechte Laune. Nur Schwein Gustav lässt sich nicht beeindrucken und hat eine rettende Idee.
Eine turbulente Geschichte, die mit Spielwitz und kleinen Liedern unsere Werbewelt aufs Korn nimmt und Kinder ermuntert, sich selbst so zu mögen, wie sie sind.

Literarische Vorlage: Stellmacher, Hermien
Alter ab 4 J
8 Darsteller
Aufführungsgeschichte: UA: 19.07.2006 Giebelstadt, Kinderfestspiele
Genre/Kategorie:  Kinder

Mehr zu Hannes Hirth

pdf Leseprobe (PDF)

Mitarbeiter:innen professioneller Einrichtungen können mit einem Nutzer-Account online Ansichtsexemplare anfordern. Amateurtheater und Privatpersonen nutzen bitte die Bestellmöglichkeit bei theatertexte.de

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt