Dirk Laucke

Nur das Beste!

Eine Posse
3 Damen, 4 Herren

Karikaturist Ludi hat wieder die Miete nicht rechtzeitig bezahlen können. Prompt kommt die fristlose Kündigung rein. Und prompt verkracht sich Ludi mit Freundin Sanne. Was nun? Auszug und Umzug? Umschulung von Tochter Lou mitten im Schuljahr? Das geht doch nicht! Gentrifizierung allerorten. Auch Ludis Kumpel Murat hat für seinen Laden eine Mietpreiserhöhung bekommen. Und woher nehmen, wenn nicht stehlen? Murat und Ludi brechen ins Büro der Wohnungsverwaltung ein und lassen die entscheidenden Papiere verschwinden. Währenddessen kommt Sanne über die „sozialen Kontakte“ ihrer Freunde Larissa und Stéfan an eine Wohnung in einem schicken neuen Viertel. Der Einzug ins Eigentum von Ehepaar Weiss ist allerdings mit einigen Bedingungen verknüpft. Drei Paare mit unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten und verschiedenen Sicherheiten, Begehrlichkeiten, Streitpunkten wollen alle „nur das Beste“. Aber manche haben dafür die besseren Startvoraussetzungen.

Originalsprache: Deutsch
Besetzungshinweis: Die Rolle des Igels kann männlich oder weiblich besetzt werden.
8 Darsteller
Aufführungsgeschichte: UA: 27.03.2020 Freiburg, Theater
Genre/Kategorie:  Schauspiel

Wenn Sie sich als Nutzer anmelden, können Sie hier online Ansichtsexemplare bestellen

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt