Notarbartolo, Sara Sole

Caipirinha Caipirinha!

frei zur DSE
3 Herren

Wir sind in Rocca Paduli, einem kleinen Dörfchen in Süditalien, so winzig, dass es auf der Landkarte gar nicht verzeichnet ist. Dort gibt es Bobs Bar, wo Geschichten erzählt und Geschichte gelebt wird.
Dabei wird in der Chronologie vor- und zurückgespult, werden viele Jahre durchlaufen, von der Kindheit der Protagonisten über ihre Teenagerjahre, ihre Zeit als junge Erwachsene, bis in die Gegenwart.
Die weibliche Protagonistin des Stücks, Wilma, erscheint nie leibhaftig auf der Bühne. Sie ist die Frau der Träume. Wir lernen sie nur durch die Erzählungen der drei Akteure kennen. Und diese sind:
Bob, der Barmann. Der reichste Mann des Ortes, kultiviert, elegant, unwiderstehlich. Er liebt Wilma.
Walter, der Einfühlsame. Fortschrittlich, poetisch, sehr sanft. Er liebt Wilma.
Vincenzo, der Rechtschaffene. Katholisch, ein „guter“ Konservativer. Er liebt Wilma und obwohl er von den dreien der unattraktivste ist, hat sie ihn geheiratet.
Die drei Männer kommen, genau wie der Cocktail, der dem Stück seinen Namen gibt, harmlos daher: sympathisch, warmherzig, lustig. Aber genau wie der Caipirinha, dessen enorm hoher Alkoholgrad nur durch den Zucker getarnt ist, haben auch sie eine verborgene, dunkle Seite, die sie erst spät zu erkennen geben.

Übersetzer: Heymann, Sabine
Originaltitel: Caipirinha Caipirinha!
Originalsprache: Italienisch
3 Darsteller
Aufführungsgeschichte: UA: 20.10.2017 Neapel, Nuovo Teatro Sanità di Napoli
Genre/Kategorie:  Schauspiel

Wenn Sie sich als Nutzer anmelden, können Sie hier online Ansichtsexemplare bestellen

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt