Pirandello, Luigi

Sich selber finden

Stück in 3 Akten
6 Damen, 7 Herren

Donata, die große Schauspielerin, geheimnisvoll, unnahbar, von keinem Klatsch zu erreichen, so sehr die "Gesellschaft" sich ihrer annimmt,-Donata ist in einer so existenzbedrohenden Krise, dass ihr die unvermutete, überwältigende Liebe eines vitalen, naiven und völlig theaterfremden Mannes das Leben zu retten scheint. Aber wie nun eigenes Erleben in ihr Spiel eingeht, es steigert, wie sie eine neue künstlerische Dimension gewinnt und ein neues Bewusstsein ihres Lebens, da läuft er aus der Vorstellung davon, hinterlässt nur einen Zettel "Ich halte es nicht mehr aus". Sie weiß nun, dass sie allein, ganz allein "sich selber finden" muss.
In diesem Stück, das der Schauspielerin Marta Abba, seiner Muse und angebeteten künstlerischen Weggefährtin zugeeignet ist, nimmt der Autor, mehr als ein Jahrzehnt nach den "Sechs Personen..." wieder das Thema Leben und Theater auf - hier nun, indem er die Existenz, das Wesen des Schauspielers beschreibt.

Übersetzer: Meier, Herbert / Meier, Yvonne
Originaltitel: Trovarsi
Originalsprache: Italienisch
13 Darsteller
Aufführungsgeschichte: UA: 04.11.1932 Neapel, Teatro dei Florentini
DSE: 17.10.1937 Frankfurt, Städtische Bühnen
Genre/Kategorie:  Schauspiel

Mehr zu Luigi Pirandello

pdf Leseprobe (PDF)

Mitarbeiter:innen professioneller Einrichtungen können mit einem Nutzer-Account online Ansichtsexemplare anfordern. Amateurtheater und Privatpersonen nutzen bitte die Bestellmöglichkeit bei theatertexte.de

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt