Tabori, George

Mein Kampf

Farce
2 Damen, 6 Herren

George Taboris Groteske spielt in Wien zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In einem Männerwohnheim in der Blutgasse trifft der junge, untalentierte Künstler Adolf Hitler, der sich an der Kunstakademie bewerben möchte, auf den menschenliebenden jüdischen Buchhändler Schlomo Herzl, der sich hingebungsvoll um den Neuankömmling kümmert. Schlomo tröstet Hitler, als dieser von der Kunstakademie abgelehnt wird und gibt ihm Ratschläge für eine Karriere in der Politik. Er erfindet Hitlers charakteristischer Barttracht und bringt ihm demagogische Kunstgriffe bei. Schließlich wird Schlomo das erste Opfer Hitlers – seine Fürsorge hat fatale Folgen für ihn und die Weltgeschichte.
„Mein Kampf“ ist George Taboris bekanntestes Stück – in mehr als 190 Inszenierungen wurde es weltweit aufgeführt.

Übersetzer: Grützmacher-Tabori, Ursula
Originaltitel: Mein Kampf
Originalsprache: Englisch
8 Darsteller
Aufführungsgeschichte: UA: 30.04.1987 Wien, Akademietheater
Genre/Kategorie:  Farce

Übersetzungen in andere Sprachen: Französisch, Japanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Ungarisch

Mehr zu George Tabori

pdf Leseprobe (PDF)

Über die Website www.textbuehne.eu können Sie das Theaterstück als eBook in diversen Online-Shops bestellen.

Mitarbeiter:innen professioneller Einrichtungen können mit einem Nutzer-Account online Ansichtsexemplare anfordern. Amateurtheater und Privatpersonen nutzen bitte die Bestellmöglichkeit bei theatertexte.de

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt