Claudio Magris

Claudio Magris wurde 1939 in Triest geboren. Von 1970 bis 1978 war er Professor für Deutsche Sprache und Literatur in Turin, danach Professor für Germanistik an der Universität Triest. Er verfasste zahlreiche Sachbücher und ist in Deutschland durch vor allem durch sein Werk "Donau - Biographie eines Flusses" bekannt geworden. Für sein umfangreiches Werk erhielt er zahlreiche Preise, u. a. den Premio Val di Comino 1979, die Goethe Medaille 1980, das Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1980, den Premio San Giusto d'Oro 1984, die Musil-Medaille der Stadt Klagenfurt 1984, den Manès-Sperber-Preis 1987. 1997 erhielt er den höchsten italienischen Literaturpreis, den Premio Strega. Claudio Magris lebt in Triest.

Wikipedia zu Claudio Magris

Theater

Stadelmann (Ü: Schirach, Viktoria von)   4D 15H

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt