Annika Holm

Annika Holm 1937 in Stockholm geboren und wuchs in Nordschweden auf. Im Alter von 20 Jahren kehrte sie nach Stockholm zurück, wo sie 15 Jahre lang als Journalistin arbeitete. Danach entschied sie, dass sie lieber andere Dinge schreiben würde: Theaterstücke, Drehbücher fürs Fernsehen und Bücher, vor allem für Kinder. 1989 erhielt sie den Astrid-Lindgren-Preis und wurde 1996 mit ihrem Buch «Olle und Amanda» für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Annika Holm ist mittlerweile 7fache Großmutter. Sie lebt in Stockholm und auf Gotland.

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt