Simone Schneider


Bild: Karoline Bofinger

Simone Schneider (siehe auch Simone Meyer) wurde 1962 am Niederrhein geboren. Nach dem Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik und Philosophie wandte sie sich zunächst dem Hörspiel zu. "Roter Stern" wurde 1992 zum Hörspiel des Monats März gewählt und erhielt ein Jahr später die Bronze Medal beim New York Festival of Radio-Drama. Ihre Theaterstücke wurden u. a. vom Deutschen Schauspielhaus Hamburg, den Münchener Kammerspielen und dem Schauspiel Frankfurt uraufgeführt. Simone Schneider lebt in Berlin.

Theater

Ägypter   3D 4H

Kameliendame   3D 8H

Malaria   3D 4H

Die Nationalgaleristen   4D 8H

Orwell   4D 7H

Springerin   5D

Film & Fernsehen

Tatort: Mauerblümchen, MDR 2009, 90:00 min
Regie: Johannes Fabrick
Produktion: Saxonia Media

Hörspiel

Alex, BR/DLR 1995, 48:00 min
Regie: Stefan Hardt

Daniel und die Königin von Zaubabel, DLR 2002, 50:00 min

Finnische Philosophinnen, BR 2005, 32:00 min
Regie: Sebastian Baumgarten, Barbara Morgenstern

Das Gebet der Stunde, BR 1993, 54:00 min
Regie: Ulrich Gerhardt

Lullaby, BR 1991, 22:00 min
Regie: Martin Daske

Malaria, DLR 1998, 52:00 min
Regie: Annette Jainski

Orwell, BR 1998, 65:00 min
Regie: Klaus Buhlert

Roter Stern, BR/SFB 1992, 57:00 min
Regie: Ulrich Gerhardt

Die Schöne und das Tier, DS Kultur/RB 1993, 57:00 min
Regie: Jörg Jannings

Sichtbar vom All, NDR 1999, 36:00 min
Regie: Leonhard Koppelmann

Vogel Kleist, RIAS 1992, 60:00 min
Regie: Jörg Jannings

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt