Gabriele Kögl


Bild: privat

Gabriele Kögl wurde 1960 in Graz geboren. Für ihr Roman-Debüt "Das Mensch" (1995) wurde sie mit dem Clemens-von-Brentano-Preis ausgezeichnet. Es folgten "Das kleine Schwarze" (2000) und der Roman "Mutterseele" (2005), für den sie den Alfred-Gesswein-Preis und den Würth-Literaturpreis erhielt. Für "Fressen, kaufen, Gassi gehen", eine Koproduktion des Hamburger Schauspielhauses mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen, wurde ihr 2008 der Landespreis für Volkstheaterstücke des Landes Baden-Württemberg zugesprochen.

Wikipedia zu Gabriele Kögl

Theater

Fressen, Kaufen, Gassigehen. Oder: Die Treue hat einen Hund   4D 1H

Hörspiel

Fressen, kaufen, Gassi gehen oder Die Treue hat einen Hund, ORF 2017, 57:00 min
Regie: Philip Scheiner

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt