Frank Weigand


Bild: privat

Frank Weigand wurde 1973 in Stuttgart geboren. Er studierte Romanistik, Philosophie und Komparatistik in Mainz und Dijon. Sein Interesse gilt vor allem kollaborativen Übersetzungsprozessen und den machtpolitischen Aspekten sprachlicher und kultureller Übertragung. In diesem Zusammenhang leitet er regelmäßig Übersetzerworkshops in Deutschland, Frankreich und Kanada (FU Berlin, UdK Berlin, LMU München, Festival d'Avignon, La Mousson d'été, École Nationale de Théâtre du Canada, Deutscher Übersetzerfonds etc.). Bislang hat er rund 150 Theaterstücke hauptsächlich französischer und frankophoner Dramatiker sowie Sachbücher aus den Bereichen Soziologie, Philosophie und Performancetheorie ins Deutsche übertragen.
Seit 2011 gibt er gemeinsam mit Leyla-Claire Rabih die Theateranthologie „SCÈNE - neue französische Theaterstücke“ heraus. Frank Weigand lebt als freiberuflicher Kulturjournalist und Übersetzer in Berlin.

Theater

wir waren (Ü: Rabih, Leyla-Claire / Weigand, Frank)   1D 1H

Hörspiel

Wir waren, SR 2012, 70:00 min
Regie: Daniela Kletzke
Übersetzung: Weigand, Frank / Rabih, Leyla-Claire

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt