Alexander Pfeuffer


Bild: Christian Stelkes

Alexander Pfeuffer, geboren 1971 in Eichstätt, studierte Drehbuch und Filmregie in Berlin und Los Angeles. Er ist Autor von Theaterstücken (u.a. »Vermisst« für das Theaterhaus Jena) und preisgekrönten Kino- und Kurzfilmen (u.a. »Was nützt die Liebe in Gedanken«, u.a. Europäischer Filmpreis 2004, „Die Hochzeitspolizei“, u.a. Preis für bestes Drehbuch bei Visioni Corti 2017), Fernsehfilmen und TV-Serien (u.a. »Polizeiruf 110«), zudem Writer-Producer von NRO-Filmkampagnen und Produzent von über 40 Spiel- und Dokumentarfilmen aus Westafrika. Neben der kreativen Arbeit unterrichtet er Drehbuchschreiben in verschiedenen Ländern.

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt