Magne van den Berg


Bild: Caroline Bijl

Magne van den Berg wurde 1967 in Enschede geboren. Sie hat Schauspiel und Szenisches Schreiben studiert. Magne van den Berg arbeitet als Schauspielerin und Dramaturgin sowie als Drehbuch- und Theaterautorin und lebt in Amsterdam.
Ihr Zwei-Personen-Stück "Im Bett meines Vaters (umständehalber)" wurde für den Taalunie Toneelschrijfprijs (Theaterautorenpreis) 2014 nominiert. "Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung" gewann 2008 den H.G. van der Viesprijs (Autorenpreis), der in dem Jahr zum letzten Mal verliehen wurde.

Theater

Im Bett meines Vaters (umständehalber) (Ü: Pieper, Eva M. / Schmiedebach, Alexandra) [frei zur DSE]   1D 1H

Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung (Ü: Pieper, Eva M.)   1D 3H

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt