Barbara Kisseler Preis

Altonaer Theater für Kempowski-Saga ausgezeichnet

vom 23.7.2019

Bild: B. Schmidt

Die vierteilige Bühnenbearbeitung von Axel Schneider nach der "Deutschen Chronik" wage sich an ein literarisches Monumentalwerk, heißt es in der Jurybegründung.

Der Preis würdigt seit der Spielzeit 2016/17 jährlich herausragende Leistungen Hamburger Privattheater oder Freier Gruppen und wird für zehn Jahre von der Hermann Reemtsma Stiftung gefördert. Über die Vergabe des Preises entscheidet ein jedes Jahr neu bestimmter unbekannter Juror oder eine unbekannte Jurorin, der oder die ganz bewusst und unbedingt subjektiv arbeiten soll. Die Preisverleihung findet voraussichtlich im Oktober statt.

Mehr zu Walter Kempowski

Mehr zu Axel Schneider

Hamburger Behörde für Kultur und Medien

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt