Produzentenpreis 2021

Pur und nackt und dadurch radikal und mutig

vom 15.10.2021

Bild: Frédéric Batier

Bevor es im November mit Staffel 2 von WARTEN AUF'N BUS losgeht, sahnen Ralle und Hannes in Hamburg den Sonderpreis für serielle Formate ab. Geschrieben haben diesmal Oliver Bukowski, Sophie Decker, Dirk Laucke, Anne Rabe und Hannah Zufall.

Aus der Jurybegründung:

Sonderpreis für serielle Formate: Warten auf’n Bus

Wir haben uns für WARTEN AUF´N BUS entschieden, weil die Serie so pur daherkommt, als würde man durch ein Brennglas Menschen beim Menscheln beobachten. Eine vermeintlich simple Setzung, die sich zu einem wahrhaftigen Kosmos von lebensnahen Lebensphilosophien entfaltet, in dem die Akteure ihre Konflikte immer auf Augenhöhe mit sich und mit dem Zuschauer verhandeln und leben. Der zärtliche Blick auf die Figuren, wunderbar inszeniert von Fabian Möhrke, erreicht und berührt uns. Über die menschliche Komponente hinaus erfahren wir zudem viel über die jeweils spezifische DDR-Vergangenheit der Figuren ohne einen didaktischen Bildungsauftrag dahinter. Die Serie bietet damit einem Thema eine Bühne, welches im deutschen Fernsehen zuweilen unterrepräsentiert ist.
Bei dem Konzept von WARTEN AUF´N BUS gibt es keine Möglichkeit sich zu verstecken - das Setting ist pur und nackt und dadurch radikal und mutig. Hier schaffen die Produzenten Ulf Israel und Reik Möller einen Raum, eine Bühne für ein Kammerspiel der Extraklasse, in dem die wunderbaren Schauspieler um Ronald Zehrfeld, Felix Kramer und Jördis Triebel zu Höchstform laufen. Die klugen, spannenden, witzigen und auch wahrhaftigen Dialoge von Sophie Decker und Oliver Bukowski lassen den Zuschauer mitfühlen, mitfiebern und mitstreiten. Tiefgründige Themen kommen so leichtfüßig daher wie eine „erfrischende Briese im Hochsommer - gemischt mit einem Hauch Dieselgeruch“.
Wir schauen nicht nur zu, wir denken, fühlen, streiten mit und wollen immer mehr über die Figur und deren Sorgen und Träume erfahren. Man will weiterschauen – ein unbedingtes Muss für ein serielles Format.

Quelle: https://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/15456920/produzentenpreis-2021/

Mehr zu Oliver Bukowski

Mehr zu Sophie Decker

Mehr zu Dirk Laucke

Mehr zu Anne Rabe

Mehr zu Hannah Zufall

Hamburger Produzentenpreis

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt