Deutschland+Sex+Schanz = Beate U. - Ein Frauenleben in Schleswig-Holstein

vom 7.1.2013

Peter Schanz hat im Zuge seiner "regionalen Dramaturgie" wieder ins Schwarze getroffen. Für das Landestheater Schleswig-Holstein hat er eine musikalische Revue geschrieben, die dem Leben der deutschen Sexpionierin Beate Uhse nachgeht. In Flensburg baute sie ihre Firma vom start up bis zur größten städtischen Arbeitgeberin auf. Im benachbarten Rendsburg fand die Premiere statt: Ovationen für eine Frau, die sich über Tabus hinwegsetzte und ein Stück, das begeisterte.

"Der Stil erweist sich als Glücksgriff, denn er sorgt für Leichtigkeit und Lacher bei einem Thema, mit dem nicht jeder ungezwungen umgehen kann. (...) Fazit: Eine großartige Ensemble-Leistung, eine überaus gelungene Inszenierung. Ein Stück, das man mehrmals sehen kann." (Schleswig-Holsteinische Zeitung, Rendburg, 17.12.2012)

"...es nimmt kaum Wunder, dass der Abend nach seiner Uraufführung vor einer Woche in Rendsburg nun in Flensburg nicht minder enthusiastisch gefeiert wurde." (Kieler Nachrichten, 24.12.2012)

" In prismatischen Sequenzen entfaltet sich vor dem begeisterten Publikum das ungewöhnliche Leben der Beate Uhse. (...)Mit Jubel, Pfiffen, rhythmischem Applaus, teils stehendem Beifall und Zugabe-Rufen dankten die Zuschauer spürbar..." (Schleswig-Holsteinische Zeitung, Flensburg, 24.12.2012)

Mehr zu Peter Schanz

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH 2007 | Datenschutz | Impressum | Kontakt